Boogie G-1 Neck Through Double Cut


Eine der seltensten und zugleich interessantesten japanischen Gitarren, die mir je untergekommen ist. Sie wurde in der zweiten Hälfte der 70er bei Chushin gebaut und wirkt live noch edler, als auf den Bildern. Das Grunddesign kam auch bei der - ebenfalls dort hergestellten - Fresher FX-309 zur Verwendung, ansonsten ist die Boogie in dieser Ausführung recht einzigartig und es ist unmöglich ein weiteres Modell, geschweige denn Informationen zur Marke, zu finden. Möglicherweise handelt es sich um ein Messemodell / Prototyp. Die Verarbeitung, Ausstattung sowie Holzauswahl ist auf höchstem Niveau und sogar bei der Lackierung handelt es sich um satinierten Nitrocellulose oder ähnlichen Lack. Es sollte also auf einen passenden Gitarrenständer geachtet werden.
Eine der Besonderheiten ist die aktive Preamp Elektronik. Damit lassen sich Lautstärke, Höhen und Mitten regeln. Der letzte Poti ist leider ohne Funktion und wäre wahrscheinlich für die Bässe zuständig. Ein Austausch der Kondensatoren brachte keine Verbesserung, eventuell liegt der Fehler in einem der anderen Bauteile. Auf den Klang hat dies keine Auswirkung, dieser ist nämlich ganz großes Kino!

Zustand: Einige kleine Lackabplatzer an den Rändern sind vorhanden, ansonsten normale Gebrauchsspuren wie kleine Dongs und Kratzer. Am oberen Halsrand hab es eine Lackabschürfung (kein Riss), die aufgefüllt wurde und nicht spürbar ist.

Klang: Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie die genaue Verschaltung aussieht. Out of Phase ist dabei, sowie Zwischenstellungen mit Split etc... Fakt ist, dass die Gitarre schon im normalen Humbuckermodus so geil saftig und satt klingt, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen will. Das Sustain ist super, das Klangbild definiert - da mulmt nichts. Durch die lange Mensur hat das Ganze eine schön lebendige Perkussivität und auch die Messingelemente machen sich durch den präsenten Mittenbereich bemerkbar. Es ist ein hervorragendes Studioinstrument, da man nicht nur eine Fülle an Sounds, sondern auch Frequenzmässig, durch den Preamp, die nötigen EInstellungsmöglichkeiten hat, um sie perfekt im Mix zu platzieren. Es gibt auch keinen Höhenabfall beim zurückregeln der Lautstärke, so lässt sich das Volume-Poti wunderbar als Gain Regler nutzen.


Preis: SOLD

Versandkosten / Shipping



oder direkt: info@best-vintage-guitars.de

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Impressum und Widerrufsbelehrung


* Preise inkl. MwSt. (Differenzbesteuerung nach § 25A UStG.), zzgl. Versandkosten und ggf. Paypalgebühren.