Cimar 2070MH Stratocaster

Preis: 380 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Shipping
Nach dem Ibanez gezwungen war von 1:1 Kopien Abschied zu nehmen, galt das Gleiche natürlich auch für die Tochterfirma. Diese Cimar wurde 1980 bei Chushin Gakki gebaut und hat noch die, nur 2-3 Jahre lang genutzte, Übergangskopfplatte. Das transparente Satinfinish lässt die tolle Holzmaserung durchscheinen und ist auch haptisch mal was Anderes. Originalzustand.

  • 2-teiliger Mahagoni Korpus
  • Strings Through Body Konstruktion
  • Ahorn Hals, eher flaches C Profil
  • Ahorn Griffbrett
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 1,8 - 1,5 mm
  • Messing Saitenreiter
  • Hochwertige Elektronik
  • Gewicht: 4,16 kg

Zustand: Super! Lediglich wenige, vereinzelte Dongs und Kratzer.

Klang: Die Hardtail Konstruktion mach sich in erster Linie durch ein gleichmäßigeres Sustain und einen massiveren Ton bemerkbar. Die Brillanz einer klassischen Strat ist dennoch vorhanden und spielt man sie Clean, in der Halsposition, verspürt man vor lauter Glockigkeit und Obertönen keinen Bedarf zum Gainregler zu greifen. Es lohnt sich trotzdem, denn sie ist ein ziemlicher Allrounder, der auch bei High Gain richtig gut klingt. Spritzig, satt und so definiert, wie es mit Single Coils nur geht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild