Grand Prix Neck Through Double Cut

Preis: SOLD

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Shipping
Den schönen Japanerinnen zum Verwechseln ähnlich, und doch aus Südkorea. Dieses Modell ist auch unter dem Namen Hondo II H-752 bekannt. Sie wurde bei Samick, Anfang der 80er gebaut, und gehörte zu den teuersten der damaligen Produktpalette. Die Unterschiede zu japanischen Instrumenten aus dieser Zeit sind, vor allem was Haptik und Bespielbarkeit betrifft, verschwindend gering. Originalzustand.

  • Mahagoni Korpusflügel, bequemes Shaping
  • 5-streifiger Ahorn - Walnuss Hals, mittleres C-Profil
  • Palisander Griffbrett
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 1,8 - 1,2 mm!
  • Splitbare Humbucker
  • 628mm Mensur
  • Gewicht: 3,7 kg

Zustand: Sehr gut! Einige Dongs an den Rändern und ein paar matte Stellen / Plektrumspuren auf der Vorderseite.

Klang: Das Mahagoni macht sich auf alle Fälle bemerkbar - sie klingt warm mit viel Druck untenrum. Ihre Stärken liegen klar im verzerrten Bereich, wobei die Pick Ups einen leicht rauchigen P.A.F. - Charakter haben. Gesplittet und Clean erinnert der Klang sehr an eine SG, was bei der Mensur und Brücke natürlich kein Wunder ist.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild