Solton Double Cut

Preis: 400 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Shipping
Solton - eine deutsche Firma, die seit den 70ern, für solide, handgebaute Verstärker bekannt ist, hat in den 80ern für kurze Zeit versucht im Instrumentenbereich Fuß zu fassen. Die Gitarren sind dementsprechend selten zu finden und spiegeln den Qualitätsanspruch der Marke wieder. Dieses Modell wurde in den frühen 80ern bei Chushin Gakki, Japan, gefertigt und weist die typisch saubere Verarbeitung der hochwertigeren Chushins auf. Gutes Holz, bequemes, abgerundetes Shaping und eine recht markante Form im Neck Through Design, welche so auch bei einigen El Maya Gitarren Verwendung fand.

  • Ahorn Korpus, leicht geriegelt
  • Strings Through Body Konstruktion
  • Ahorn Hals, mittleres C Profil, 648mm Mensur
  • Palisander Griffbrett, Breite am Sattel: 41,5 mm
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 1,5 - 1,2 mm!
  • Messing Saitenreiter
  • Hochwertige Elektronik
  • Gewicht: 3,3 kg

Zustand: Ganz normale Gebrauchsspuren wie kleine Dongs und Kratzer.

Klang: Perfekte Rockgitarre mit einer sauschnellen Ansprache und haufenweise Obertönen. Die Pick Ups sind keine High Output Monster, sondern eher P.A.F.-orientiert und bringen den harten Holzcharakter sehr gut rüber. Am Steg ist der Klang recht erdig, mit straffem Bassbereich. Das absolute Highlight ist jedoch die Halsposition - ein bluesiger, extrem perkussiver, warmer Sound, der zum Solieren einlädt. Besonders um den 12. Bund herum ist es eine geniale Mischung aus strattypischer Glasigkeit und einem kräftigen, sustainreichem Fundament.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild