Squier JV Stratocaster 1982

Preis: 750 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Shipping
Eine der ersten JV Squiers, gebaut im August 1982, natürlich bei Fujigen. Die Halstasche ist noch ungestempelt und die Holzauswahl das Beste, was im damaligen japanischen Gitarrenbau Verwendung fand. Nicht mehr ganz im Originalzustand, aber das kümmert bei diesem Exemplar ohnehin nicht wirklich. Es ist ein erstklassiges Profiinstrument und ein abgerocktes Stück Rockgeschichte, das wieder mit auf Tour genommen werden will.

  • 3-teiliger Sen / Esche Korpus
  • 1-teiliger Ahornhals, C Profil
  • Knochensattel
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 2 - 1,4 mm
  • Kluson Mechaniken
  • Alnico 5 Single Coils
  • Schaller 5-Weg Megaswitch
  • Gewicht: 3,40 kg

Zustand: Man sieht alles auf den Bildern. Vor allem auch, wie gern sie gespielt wurde. Beim Erweitern der Löcher für die Mechaniken waren einige Lackrisse entstanden und es ist auch etwas Holz abgesplittert. Die Stellen wurden aufgefüllt und versiegelt. Die zahlreichen Kerben am Griffbrett wurden leicht geschliffen und stören nicht wirklich. Man spürt, dass man ein Instrument mit Geschichte in der Hand hält.

Klang: Erstklassige Cleantöne, gute Resonanz, satte und schmatzige Zerrsounds. Eine ziemliche Allrounderin mit lebendigem Spielgefühl. Dank Megaswitch sind in der Mittelstellung Bridge und Neck zusammen aktiv, ansonsten ist alles beim Alten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild