Oakland & Co LP-Style Custom

Preis: 450 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auch auf die Gefahr hin, wie ein alter Sack zu klingen, muss ich es doch sagen: Sowas bekommt man heute nicht mehr! Diese LP stammt aus der Chushin Fabrik und wurde 1978 gebaut. Sie ist aufgrund der wunderschönen Holzmaserung ein echter Hingucker, aber was noch interessanter ist, ist die Holzauswahl selbst. Hier wurden Hölzer verbaut, die man normalerweise bei einer Strat erwarten würde, und als ob das noch nicht ungewöhnlich genug wäre, hat man ihr auch noch Single Coils spendiert. Ok, natürlich hatte das damals Kostengründe, aber aus heutiger Sicht ist das einfach ein richtig cooles Instrument für Strat- oder Tele Fans, die schon immer das, was sie an diesen Modellen mochten, in LP-Form haben wollten.
Sie ist handlich, toll verarbeitet, und im Originalzustand. Neben dem aufwendigen Fret Edge Binding hat sie zudem einen vollmassiven Korpus, ohne separate Decke.

  • 2-teiliger Esche Korpus
  • Ahorn Hals, mittleres C Profil
  • Ahorn Griffbrett
  • Fret Edge Binding
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 1,9 - 1,5 mm
  • Brücke mit Messing Saitenreitern, direkt im Holz befestigt
  • Single Coil Tonabnehmer
  • Gewicht: 3,98 kg

Zustand: Von vorne sehr gut, auf der Rückseite und den Seiten findet man einige Gürtelspuren und Dongs, welche sich aber in Grenzen halten.

Klang: Der geschraubte Ahornhals sorgt natürlich für eine schnappige, direkte Ansprache. Clean klingt es keineswegs dünn oder plärrig, sondern mit vollen Bässen und twangigen Mitten. Und genau deswegen macht sie auch bei höherer Verzerrung eine sehr gute Figur, ohne dass der Sound undefiniert wird. Im Gegenteil, sie macht relativ viel Druck und die Mitten bleiben präsent, während alles Single Coil-typisch offen klingt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild