Sanox JB-Style

Preis: 290 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Recht seltener Bass von 1984, mit einigen interessanten Eigenheiten. Meiner Einschätzung nach, stammt er aus den letzten Atemzügen der Sakai Fabrik, als die Lohn- und Fertigungskosten in Japan immer weiter anzogen und es im Niedrigpreissegment nicht mehr einfach war wettbewerbsfähig zu bleiben. Es ist daher ein günstiges Modell, welches allerdings sehr brauchbar klingt und gut bespielbar ist.

  • MDF Korpus mit Erle Furnier
  • 2-streifiger Ahorn Hals, eher flaches C - D Profil
  • Palisander Griffbrett
  • Breite am Sattel: 40,5 mm
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 3 - 2,3 mm
  • Hochwertige Potentiometer
  • Gewicht: 4,59 kg

Zustand: Guter "worn" zustand mit Lackablatzern und stärkeren Kratzern an den Rändern. Das Halsbinding hatte sich altersbedingt auf beiden Seiten des Hals gelockert, daher sieht man dort einen dunklen Übergang, welcher nicht fühlbar ist.

Klang: Der Korpus besteht zwar aus MDF (ja, der Scheiß aus dem Arbeitsplatten gemacht sind), raushören würde das allerdings niemand. Der Bass fühlt sich resonanter an, als so manches Vollholzmodell und hat einen angenehmen Growl. Frequenzmäßig eher warm und rund, mit zurückhaltenden, aber absolut JB-typischen Obertönen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild