Hondo Revival H-935

Preis: SOLD

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mit der Revival Reihe wollte Hondo in den 80er Jahren in höhere Preisgefilde vordingen und den Fokus auf hohe Qualität legen. Meist liest man, diese Hondos wären in Japan, bei Tokai oder Matsumoku gebaut worden, aufgrund japanisch anmutender Features; sie wurden aber weiterhin bei Samick in Korea hergestellt, nur eben mit Top-of-the-Line Zutaten, wie dem aufwendigen Fret Edge Binding, wie beim US-Original, sowie guter Hardware. Dies ist das damalige High-End Modell, mir wunderschön geriegeltem Body in Weinrot und Gold-Hardware, gebaut 1985. Optisch ein absoluter Augenschmaus und ein sehr originalgetreuer ES-335 Nachbau, mit korrektem Shaping, sowie Open Book Kopf.

  • Ahorn Korpus mit Mahagoni Sustainblock
  • Ahorn Hals, mittleres C Profil
  • Long Neck Tennon
  • Palisander Griffbrett
  • Fret Edge Binding
  • Bünde & Sattel frisch abgerichtet, Saitenlage: 1,7 - 1,5 mm
  • Grover Mechaniken
  • Gewicht: 3,78 kg
  • Inkl. Vantage Koffer

Zustand: Einige Gürtelspuren auf der Rückseite, aber sonst ziemlich gut erhalten mit lediglich vereinzelten Dongs und Kratzern.

Klang: Warmer, holziger Ton, resonant mit einem tragenden Bassfundament und dominierenden Mitten. Perfekt für Jazz und Rock.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild